Startseite
  Über...
  Archiv
  Musik
  105 Hip Hop Regeln
  Der Beweis
  Torturing Decay
  Die eigenkreierten 100 Death Metal Regeln!
  200 Dinge
  Bands die ich höre.
  Freunde
  Basisarbeit
  100 Black Metal Regeln
  Dinge die die Welt nicht brauch
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Makas Homepage
   Meine Schwester
   Band meines Gitarrenlehrers



http://myblog.de/cage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blastbeat

Neue wissenschaftliche Studien, unter dem Leiter der Forschungsabteilung Prof. Dr. med. Makarow bestätigten nun was mir schon lange klar war.

Blastbeats sind gut für die Menschheit ! ! !
Es ist erwiesen dass ein Mensch der mit seinen FIngern versucht im Takt einen Blastbeat zu vollführen seine Müdigkeit egal wie groß sie auch sein mag überwindet!

Dank an die Wissenschaft!
3.5.06 14:43


Freunde

Freunde, naja um dieses Thema mach ich mir persönlich momentan ganz schön viele Gedanken.
Ist die Gesellschaft in der ich lebe nur von Leuten umgeben die meine Meinung und somit mein Wesen selbst nicht akzeptieren wollen?

Leute von denen ich dachte sie wären meine Freunde interessieren sich nicht mehr für mich oder feinden sich gegen mich an.
Jedoch gibt es da auch die Sorte Mensch von denen ich nie gedacht habe, dass man eine Art Freundschaft mit ihnen aufbauen kann.

Ich kann selbst von mir behaupten, dass ich momentan so etwas wie eine echte Freundschaft, was vor 2-3 Jahren noch existierte, nicht mehr aufweisen kann.
Ich kenne zwar viele Leute und viele kennen mich aber ich denke mir es sind nur Bekannte.
Denn es sind nicht solche Leute die man abends, bzw. nachts noch wegen Problemen belästigen kann und Trost suchen kann.
Ich hab zwar einen sehr harten Kern und halte Schicksalsschläge gut aus, jedoch ist wie bei jedem Menschen das Innerste weich und verletztlich.
Durch das Fehlen von wahren Freundschaften kommt eben dann auch nur mein harter Kern zum Vorschein und deswegen mögen mich viele Leute nicht weil ich eben eini starker verfechter meiner Meinungen über gewisse Dinge bin.

An all die Leute da draußen die mein Äußerstes in dieser Form nicht ertragen:

Es tut mir Leid
5.5.06 15:52


Mörderarbeit Teil 2

Freitag 19.05.2006 JUKUZ!

Also ums nicht so heroisch umschreiben zu müssen sag ich einfach nur:

GEIL GEIL GEIL!

Und nebenbei mal an alle gesagt, welche was gegen Provocation haben, ihr habt doch keine Ahnung.

Das ist schöner, moschiger, technischer, brutaler Death Metal, genau wie ich ihn gern hab!

Ach Betrayal waren natürlich auch nicht schlecht, wie immer halt Bombenstimmung bei mir ausgelöst.

Hiermit folgt an dank an alle die diesen netten Abend möglich gemacht haben.

Vorallem an die Bands und an die Junge Union (den Veranstalter).
20.5.06 11:22


RaR

Die Krankheit RaR oder in langform Rock am Ring, kennzeichnet sich durch vollständigen Realitätsverlustin Bezug auf Preis - Leistungsverhältnisse.
Meist geht diese Krankheit einher mit der in Frankreich entdeckten Seuche Taize, in der man auf einmal Frommchristlich wird!
Pr.Dr.Makarow, der selbst von der Taize Seuche betroffen ist schildert die Krankheit RaR wie folgt:
"Echt ey, 130€ für so einen scheiß! Das ist viel zu teuer und viel zu Pseudo"!
Jedoch ist die Krankheit kaum noch aufzuhalten. Tausende von Jugendlichen verpulvern all ihre Ersparnisse um sich überteuert auf einem Campingplatz Alkohol zuzuführen und vielleich ab und zu an einen Ort Namens "Bühne" zu gehen um sich dort von anderen wildgewordenen Mit16ern herumschupsen zu lassen, während sie schlechte Mainstream Playback Musik lauschen.
Infizierte Personen reagieren bei Ansprache auf dieses Thema wie folgt:
"Halt doch dein Maul, du hast doch keine Ahnung!" oder
"Du bist doch nur neidisch!".
Ärzte sprechen hierbei von verworrener Wahrnehmung.
Das schlimme an der RaR (Rock am Ring) Krankheit ist nicht nur das verschwenden von Geld und der Ausschank von Alkohol an MINDERBEMITTELTE, nein es hält viele Leute auch davon ab zur Schule zu gehen, was ihrem, schon kleinen Wissensstand noch mehr schadet.
Die Krankheit wird immer gefährlicher warnen Experten.
Neben der RaR Krankheit hat sich nun auch eine Schwesterkrankheit gebildet namens RiP (Rock im Park) und es findet weitere Ausläufer in kleineren Lokalitäten wie beispielsweise Rock am See oder Rock am Turm.

Musikexperten wie Kai Hornung warnen und wollen helfen diese Krankheit zu besiegen:
"Nur scheiß Musik und dann noch 130€ für Mainstream Kackband bezahlen, da muss was getan werden!"

Und seit neustem wird auch was unternommen die Sodener Regierung brachte nun ein Gesetzesvorschlag ein in dem allen Leuten, mit einem Alter unter 18 Jahre und einem IQ unter 80, (Das wären also der Rest!) verboten wird sich in die nähe des Krankheitserregers zu begeben, Nürnberg und Nürburg!
30.5.06 18:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung