Startseite
  Über...
  Archiv
  Musik
  105 Hip Hop Regeln
  Der Beweis
  Torturing Decay
  Die eigenkreierten 100 Death Metal Regeln!
  200 Dinge
  Bands die ich höre.
  Freunde
  Basisarbeit
  100 Black Metal Regeln
  Dinge die die Welt nicht brauch
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Makas Homepage
   Meine Schwester
   Band meines Gitarrenlehrers



http://myblog.de/cage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blastbeat

Neue wissenschaftliche Studien, unter dem Leiter der Forschungsabteilung Prof. Dr. med. Makarow bestätigten nun was mir schon lange klar war.

Blastbeats sind gut für die Menschheit ! ! !
Es ist erwiesen dass ein Mensch der mit seinen FIngern versucht im Takt einen Blastbeat zu vollführen seine Müdigkeit egal wie groß sie auch sein mag überwindet!

Dank an die Wissenschaft!
3.5.06 14:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Prof. Dr. med. Makarow / Website (3.5.06 17:35)
Die These, dass durch die Vollführung eines sog. "Blastbeats", eine phasische oder dauerhafte Müdigkeit verdrängen, ja sogar gänzlich verschwinden lassen kann, ist mit der Stimmulierung der ossa digitorum zu begründen. Der periodische Schmerzimpuls wandert in das Cerebellum und stimuliert dort das Nebennierenmark zur Bildung von Epinephrin, welches der Müdigkeit konseuquent entgegenwirkt.
Die Dosis ist bei mind. 30 Sekunden anzusetzen und bei ereneuten Müdigkeitswallungen zu wiederholen. Man sollte beachten, dass es bei zu hoher Dosierung zu Schwellungen, ja sogar Ödemen, an Index, Medius, Anlularius und an der weiteren Stellen der Hand, je nach Schlagtechnik.
Ihr Arzt für musikalische Erkrankungen
Prof. Dr. med. Makarow

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung